Jeder Mensch ist einzigartig. Jedes Krankheitsbild ist individuell.

Behandlungszimmer

Wir therapieren Sie so sensibel wie wirksam. Wir lotsen Sie durch Ihre Krankheit. Ganz persönlich.

Wir untersuchen, beraten und therapieren Diabetiker einfühlsam und kompetent. Uns kommt es darauf an, Ihre Gesundheit zu fördern und Ihre persönlichen Ziele zu respektieren. Wir sind für Sie da. Mit einer gesunden Einstellung und medizinischer Kenntnistiefe.

Je früher Menschen erkennen, dass sie an Diabetes erkrankt sind, desto gezielter können sie handeln.

Deshalb ist es so wichtig, vorzusorgen und die richtigen Schritte zu tun, wenn ein Befund vorliegt. Mit Ärzten an ihrer Seite, die jeden Patienten ernst nehmen. Mit nahbaren Experten, die Ihre persönlichen Ziele und Wünsche achten. Und dafür haben Sie uns.

Wir diagnostizieren Krankheitsbilder.

Wir identifizieren die Diabetestypen 1,2,3, LADA (heißt: latent autoimmune diabetes of adults), MODY (also: maturity onset diabetes of the young) so eindeutig wie Schwangerschaftsdiabetes und Prädiabetes inklusive PCO-Syndrom.

Und wir finden die passende Therapie für Sie.

Wir setzen unsere Patienten in Bewegung. Damit Sie sich bewusster ernähren und Sport treiben. Und wenn es für Sie besser ist, ermutigen wir Sie, abzunehmen. So unterstützen Sie selbst Ihre Therapie und halten Ihren Körper in der Balance.

In Einzel- oder Gruppenschulungen bereiten wir Sie auf das Leben mit Diabetes vor. Wir klären Sie auf über orale antidiabetische Medikationen inklusive Inkretintherapien, Insulintherapien, Insulinpumpentherapien, Insupad, kontinuierliches Glukosemonitoring (CGMS und freestyle libre). Hierbei sind wir als Eversense-Zentrum für das erste implantierbare Langzeit-CGM-System zertifiziert. Und wir begleiten und behandeln Sie, wenn Sie stark übergewichtig sind. Wenn es notwendig ist, empfehlen wir Darmauskleidungen (Endobarrier) oder chirurgische Eingriffe, im Medizinerdeutsch: bariatrische Chirurgie.

Wir behalten den Verlauf Ihrer Krankheit im Auge.

Mit unserem Diagnostik-Screening identifizieren wir, Folge- und Begleiterkrankungen, von Diabetikern. Dazu gehören das diabetische Fußsyndrom, Erkrankungen der peripheren Nerven wie die diabetische Polyneuropathie oder autonome diabetische Neuropathie. Für Sie machen wir EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Langzeit-EKG oder die Doppleruntersuchung. Oder wir screenen diabetische Nephropathie mit Hilfe des Mikroalbuminurietests. Diverse Laboruntersuchungen bis hin zu Ultraschall der Nieren, Leber, Gefäße und der Schilddrüse vervollständigen unsere diagnostische Arbeit.

Wer am diabetischen Fußsyndrom leidet, ist bei uns in guten Händen. Wir sind als diabetische Einrichtung für Fußbehandlung zertifiziert und behandeln chronische Wunden. Und wir arbeiten mit orthopädischen Schuhmachern und Orthopädie-Technikern zusammen, damit Sie gut mit Einlagen und passenden Schuhen versorgt sind.

Diabetiker sind oft von einer Erkrankung der peripheren Nerven betroffen, der sogenannten diabetischen Polyneuropathie, meistens an Beinen und Füßen. Wir therapieren Sie medikamentös oder verabreichen Infusionen. Und wir behandeln mit einer hochfrequenten Muskelstimulation auf Basis einer Hochtontherapie. Auch für Magen-, Darm-, Blasen- und Störungen der Sexualfunktion verordnen wir individuell geeignete Therapien.

Sprechen Sie mit uns. Wir sind für Sie da.